Preis Kommunikator 2013 – an Gina Schöler und Daniel Clarens

Der Preis „Kommunikator“ wird seit 2008 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Mannheim / Fakultät für Gestaltung vom Kommunikationsverband Club Kurpfalz ausgelobt. Die diesjährigen Abschlussarbeiten sollten sozialrelevante Themen sowie Kommunikation und Metropolregion-Rhein-Neckar zum Inhalt haben.

Unter den sieben besten Vorschlägen wurden von Vorstand und Beirat des Club Kurpfalz die Dissertation „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ die Dokumentation einer transmedialen Kommunikations-Kampagne von Gina Schöler und Daniel Clarens, die die Inhalte besonders umfassend und ideenreich umgesetzt haben, gewählt. Die Preisübergabe fand im Juni 2014 statt.

Die kreative Betrachtungsweise der Gesellschaft von morgen, aber auch die detaillierte Ausführung und die Vielschichtigkeit der gedanklichen Ansätze haben die Preisstifter überzeugt.

Gina Schöler und Daniel Clarens haben mit dem Master im Fach Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mannheim abgeschlossen und wurden von den Professoren Axel Kolaschnik, Prodekan der Fachhochschule und Jean-Claude Hamilius betreut.

Der Preis ist mit einem Geldbetrag und der Gast-Mitgliedschaft im Kommunikationsverband verbunden. Weiter soll er motivieren und zur Kreativität anregen sowie auf die anspruchsvolle und erfolgreiche Ausbildung hier in der Region hinweisen. Aber auch den Firmen Anlass geben, so gut ausgebildete Fachkräfte in der Metrolpolregion Rhein-Neckar zu halten.

Mannheim, den 6. Juni 2014

Foto (li.): (von links) Roswitha Niedermeier (Kommunikationsverband), Gina Schöler, Axel Kolaschnik, Jean-Claude Hamilius, (Daniel Clarens konnte an der Preisverleihung nicht teilnehmen)
Foto (re.): Gina Schöler und Daniel Clarens

Für weitere Fragen: Roswitha Niedermeier, Sprecherin des Vorstands
Tel. 0621 / 28 172 oder kurpfalz@kommunikationsverband.de