Nur Mut

Ein Beitrag von Michael Koch, Executive Creative Director,  gkk DialogGroup GmbH

Quelle: BoB Buch 2014 

In der Disziplin Dialogmarketing und Verkaufsförderung ist man den Zielpersonen besonders nah. Man kennt sie beim Namen und kann mit weiteren sinnvollen Daten auf den Punkt genau kommunizieren. Durch die digitale Revolution und Big Data wird Kommunikation immer mehr zu einer Beziehung von Mensch zu Mensch.

Je individueller Botschaften gestaltet sind, umso näher ist eine Marke den Menschen.

Doch Nähe alleine genügt nicht. Gerade hier braucht es intelligente kreative Ideen, die Menschen positiv Überraschen und begeistern.

Um Überraschendes und Neues zu kreieren, braucht es vor allem Mut.

Mut ist die Voraussetzung, um große Ideen in die Welt zu bringen. Agenturen müssen Mut haben, ihren Kunden Ungewöhnliches und Ungesehenes zu präsentieren und durchzusetzen. Doch schon daran scheitern viele Ideen: Oft haben Agenturen Angst, ihre Kunden mit neuen Ideen zu konfrontieren. Das hat ja so noch keiner gemacht und darum gibt es auch keine Garantie für einen Erfolg. Wer mutig ist, hat auch keine Angst vorm Scheitern.

Die nächste Hürde ist bei den Unternehmen selbst, weil man sich dort oft nicht traut, mutige Ideen umzusetzen. Man geht lieber auf Nummer sicher. Bei Sicherheitslösungen weiß man wenigstens, dass sie vermutlich ein vorhersehbares gelerntes Ergebnis erzielen. Aber leider auch nicht mehr. Wer den Mut für frische Ideen nicht hat, wird auf Dauer im Mittelmaß versinken.

Der BoB Award 2015 ist ausgeschrieben – Hier einreichen!

Comments are closed.