DIE “PR“ KLAPPE 2014 – Filme aus der Unternehmenskommunikation – Einreichungsfrist bis 5. Juni 2014 verlängert

Hamburg, 27. Mai 2014 – DAS KLAPPE PR Filmfestival ist der einzige Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz der ausschließlich Filme aus der Unternehmenskommunikation auf den Prüfstand stellt.  Zu dem Wettbewerb einreichen können Agenturen, Unternehmen und Institutionen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
Alle Einreichungen werden unter dem Aspekt Zielgruppenrelevanz, kreative/s Idee/Konzept, Umsetzung und Erfolg bewertet. Bei allen Einreichungen muss die Konzeption und Dokumentation als Nachweis mit eingereicht werden.

Wettbewerbskategorien & Einreichungsfrist

Kategorie 1 – Interne Kommunikation
Zielgruppen: Führungskräfte, Mitarbeiter, Auszubildende, potentielle Mitarbeiter, Studenten/Schüler
Bis zum 05. Juni 2014 können können Bewegtbild-Arbeiten die nachweislich vom Auftraggeber s.u. eingesetzt wurden, eingereicht werden:

– auf Online-Plattformen intern und/oder von Partnern
– bei internen Events (Mitarbeiter, Kunden, Universitäten)
– auf Messeständen

Kategorie 2 – Externe Kommunikation
Zielgruppen: Kunden & potentielle Kunden, Mitarbeiter & potentielle Mitarbeiter, Medien & Multiplikatoren, Institutionen, Ausbildungsplattformen, Politik, Verbände;
Bis zum 05. Juni 2014 können Arbeiten und Themen, die nachweislich redaktionelle Bewegtbild Coverage erzielt haben, eingericht werden:

– in redaktionellen TV-Formaten
– auf redaktionellen Online-Plattformen
– mit vorproduziertem Material (Footage)
– oder alleine durch Themenplatzierung bei Sendern und Produktionsfirmen.

Alle  Einreichungen erfolgen bis zum 05. Juni 2014 als „Case“ bestehend aus:

1) Dem Film oder Footage Material (insgesamt max. 5 Minuten)
2) eine Beschreibung zur Aufgabenstellung, Strategie, Idee,
Umsetzung und Ergebnis!

Long Format Filme – alles über 5 Minuten – werden in voller Länge (für die Online Jurierung)  und als Zusammenschnitt max 150 Sekunden (für Jurysitzung) eingereicht. Einreichen können Unternehmen, Agenturen und Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Einreichungsgebühren:
Pro Film 350 Euro für Mitglieder des Kommunikationsverband Deutschland e.V. 300 € zzgl. MwSt.
Mengenstaffel: Drei Filme kosten 600 € zzgl. MwSt

Zum dritten Mal schreibt der Kommunikationsverband Deutschland e.V.  „DIE KLAPPE  – DAS PR Filmfestival“ aus. Das Festival ist der einzige Wettbewerb für Deutschland, Österreich und die Schweiz, das die Disziplin „PR Film“ auf den Prüfstand stellt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 30 Unternehmen, Agenturen und Produktionen darunter die Bayer AG, Bosch, die Deutsche Bahn, Daimler, Fresenius, Lufthansa und RWE mit 85 Filmen am Wettbewerb.