DIE KLAPPE PR Filmfestivals 2015: Nachwuchsförderpreis der TARGOBANK

Das Skript „Einhorn“ von Florian Kronenberg wird verfilmt

Hamburg, den 27. August 2015 – Zum fünften Mal hat der Kommunikationsverband e.V. das KLAPPE PR Filmfestival 2015 und den damit verbundenen Nachwuchsförderpreis ausgeschrieben. Wie in den vergangenen Jahren waren Studenten an Hoch- und Filmschulen, Nachwuchsregisseure, junge Kreative und Volontäre in TV Sendern, Filmproduktionen und Kommunikations-Agenturen, aufgefordert, einen Filmbeitrag für die Unternehmenskommunikation auf Basis eines Kundenbriefings zu entwickeln. Im Jahr 2015 wurde der Nachwuchsförderpreis von der Targobank in Düsseldorf ausgeschrieben. Mit einem Briefing zum Thema „Was ist aus unseren Träumen geworden?“ forderte das Unternehmen den Nachwuchs auf, Ideen einzureichen.

Annalena Thielemann ist die Hauptdarstellerin in dem Nachwuchsfilm für DIE KLAPPE - PR Filmfestival 2015

Annalena Thielemann ist die Hauptdarstellerin in dem Nachwuchsfilm für DIE KLAPPE – PR Filmfestival 2015


KLAPPE PR Filmfestival „Nachwuchs Förderpreis“ powered by TARGOBANK, Düsseldorf

Der Hamburger Nachwuchs Kreative Florian Kronenberg, Grabarz & Partner, konnten mit seiner Idee zu dem Film „Einhorn“ überzeugen. Der mit 5.000 € Preisgeld dotierte Nachwuchsfilm wurde am vergangenen Wochenende von der MHoch4, einer Markenfilm-Tocher, die auf die Produktion von Bewegtbild-Content spezialisiert ist, in Hamburg abgedreht. Zu sehen sein wird der Film „Einhorn“ am 22. September 2015 bei der Preisverleihung der PR KLAPPE 2015 in Berlin im Meistersaal. Im Rahmen der Preisverleihung werden außerdem die Sieger aus insgesamt 84 eingereichten Filmen aus der Unternehmenskommunikation – ausgezeichnet.

Rund 40 Unternehmen und Produktionen bzw. Agenturen hatten ihre Filme der Jury unter dem Vorsitz von Mirko Kaminski, achtung! Und Götz Ulmer, JvM/Alster vorgestellt. Darunter Industrieunternehmen wie u.a. Allianz Deutschland AG, ARD, Axel Springer SE, Coca-Cola GmbH, Commerzbank AG, Daimler AG / smart MM, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Telekom AG, EDEKA Zentrale AG & Co. KG, IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, McCain GmbH, Montblanc International, RWE AG, Schweizer Bundesbahnen, Volkswagen AG, Sky Deutschland, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Swiss International Air Lines Ltd. und die Techniker Krankenkasse;
23 Arbeiten überzeugten die Fachjury und schafften es auf die Shortlist. Die PR Filmfestival Shortlist 2015 Filme sind zu sehen unter: www.dieklappe.de

Für Rückfragen zum Wettbewerb: Katharina Stinnes Tel: +49 40.41 917-787 (Fax -790)
info@dieklappe.de

Comments are closed.