DIE „Große“ KLAPPE 2015: Deutsche Bahn – Videoreisezentrum

Ulrich Klenke, Leiter Konzernmarkenführung,  DB Mobility Logistics AG  und Götz Ulmer, Kreativ Geschäftsführer bei Jung von Matt/Alster stellten dem Nachwuchs die folgende Aufgabe: Macht den Kunden zum Helden einer Story, die das Videoreisezentrum der Deutschen Bahn vorstellt. Kunden, die lieber mit echten Menschen reden möchten, statt sich in die Logik von Touchscreeninterfaces oder kleinfenstrigen Apps hineinzufuchsen.

Mit ihrem Skript „Der Dialekt“ konnten (auf dem Foto: von links) Helge Hoffmann (29) und Mike Scheider (26) die Coaches überzeugen. Mike & Helge sind beide nach ihrem Studium des Kommunikationsdesigns als Trainee bei Grey in Düsseldorf eingestiegen. „Bei der Klappe mitmachen zu können bedeutet uns sehr viel. Als Kreativer ist es immer eine schöne Sache, wenn die eigene Idee es weiterschafft. Im Agenturalltag merkt man als Nachwuchs-Kreativer ja relativ schnell, dass zwischen einer Idee und deren Umsetzung meist noch einige Hürden liegen.“

Wir sind schon sehr gespannt auf den Film, der in Zusammenarbeit mit Markenfilm, Hamburg entstehen wird!

Comments are closed.