Corporate Publishing: Das Dornröschen der Kommunikation?

Claudia Striffler Head of Global Marketing Communications, U.I. Lapp GmbH
Quelle: BoB Buch 2013

In der BoB Jury konnten wir sehen, dass Corporate Publishing wahrhaft bewegen kann. Aber was macht hervorragendes Corporate Publishing aus? Wie küsst man dieses Dornröschen wach? Auf diese Frage gibt es viele mögliche Antworten, aber für mich ist es in erster Linie Mut. Mut, anders zu sein. Mut, die Kunden, die Mitarbeiter – und auch die eigenen Geschäftsführer, Vorstände, Inhaber herauszufordern und vielleicht auch zu überfordern. Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschriften, Geschäfts- oder Nachhaltigkeitsberichte gibt es viele. Gut gestaltete Magazine mit schönen Fotos und interessanten Texten. Aber das reicht nicht. Der Leser, den Sie erreichen wollen, hat nicht auf Ihr Produkt gewartet. Sie müssen also zunächst einmal auffallen, aus der Masse herausragen, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Ein hervorragendes Corporate Publishing Produkt ist eines, das mit einschläfernden „Wir sind die Besten, Ihr seid super, und alles wird toll“ Botschaften bricht und die Zielgruppe aus Ihrem Wachkoma reißt.
Sicher ist aber auch, dass Auffallen allein nicht ausreicht. Um den Leser wirklich zu fesseln und einen nachhaltigen Erfolg auf die Beine zu stellen, muss Corporate Publishing auch herausragende Qualität bieten:
Eine durchdachte Gestaltung, außerge-wöhnliche Fotografie und Illustration, Texte voller Witz und Esprit, die dennoch Kompetenz vermitteln. Und das Ganze auf Materialien, die das Durchblättern zu einem haptischen Erlebnis machen. Wer den Mut hat, etwas Unerhörtes zu schaffen und im Zweifel lieber einen Schritt weiter als auf Nummer sicher zu gehen, der hat die Chance, zu begeistern und Stakeholder zu Fans zu machen. Wer diesen Mut hat, kann unser Dornröschen wachküssen.

Mit dem Wettbewerb BoB ‚Best of Business-to-Business‘ Communication Award prämiert der Kommunikationsverband seit 1997 zum 17ten Mal die besten BtoB-Maßnahmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ausgeschrieben sind folgende zehn Disziplinen:
‚Print‘,
‚Corporate Publishing‘,
‚Credentials‘,
‚Dialogmarketing & Verkaufsförderung‘,
‚Crossmediale Kommunikations-kampagnen‘,
‚Live Communication und Messen‘,
‚Digital Corporate‘,
‚Digital Communication‘,
‚Public Relations‘,
‚Employer Branding‘

Einreichungen zum 17. BoB Award 2014 erfolgen unter: www.kommunikationsverband.de

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen zum BoB Best of „Business-to-Business“ Communication Award 2014
bis zum 09. Januar 2015!

Comments are closed.